Samstag, 18. Januar 2014

Das fängt ja gut an...

Hallo,
ja das fängt gut an. Das Jammern hat geholfen und eure mutmachenden Worte auch. Dafür nochmal viiielen Dank an euch. Ich habe tatsächlich eine Arbeitsstelle gefunden. Das Ganze hat sich von kurz vor Weihnachten bis diese Woche hingezogen. Deshalb war ich auch zu angespannt zum Bloggen. Im Februar gehts los. Bis dahin muss unser Hundchen lernen mal 4 Stunden allein zu bleiben. Aber meistens passt es mit den Schichten von Apoll, dass er da ist, wenn ich weg bin. Am Anfang wird auch meine Tochter noch kommen und sich kümmern. Ich denke, da kann ich beruhigt arbeiten gehen.
Aber meine Gedanken rotieren schon:
Wo gehe ich morgens kurz nach 6 Uhr Gassi? Die Feldwege, die ich sonst gehe, sind alle unbeleuchtet, da müsste ich also mit der Taschenlampe los. Und schaffe ich es mit sauberen Büroklamotten aus dem Haus zu kommen, ohne dass mein Hund meint, er muss nochmal an mir hochspringen? Solche Gedanken gehen mir jetzt durch den Kopf. Meistens mache ich mir ja Gedanken um Dinge, die sich dann von ganz alleine regeln. Es muss sich halt alles erst einspielen.
In der Vorfreude habe ich auch schon ein paar Kleidungsstücke fürs Büro gekauft. Die zeige ich beim nächsten Mal.
Die Annäherung der Kulturen funktioniert auch immer besser. Vor allem abends, wenn Hund und Katz müde sind und keine Lust mehr aufs Diskutieren haben, dann sieht das so aus bei uns:


Leider ist meine Kamera endgültig kaputt. Ich habe extra einen neuen Akku gekauft. Aber an dem lags nicht. Sie funktioniert nicht mehr. Nun mache ich alles mit dem Handy. Ist aber unpraktisch, wenn ich unterwegs bin. Links die Leine, rechts das Handy. Dabei ist es mir auch schon mal runtergefallen, so dass das Gehäuse eine große Macke hat. Zum Glück funktioniert noch alles. Nun bin ich am Überlegen, ob ich mir eine neue leisten kann. 
Wir haben aber erst eingekauft:
Ein neuer Esstisch musste her. Apoll wollte keinen weißen, ich wollte weiß, also gab es diesen Kompromiss oder nennt man das heutzutage Win-Win? Wir sind beide ganz begeistert davon.  Groß, stabil und schön.
Außerdem gabs noch ein neues Bett, das wird aber erst geliefert.
So, und da ich von Weihnachten wohl doch noch nicht genug Süßes intus habe, gabs letzten Sonntag nach dem Spaziergang einen Besuch im Café, mit Apfelstrudel, Vanilleeis und Sahne.
Ich bin ein großer Fan von Apfelstrudel und kann zwischen gut und weniger gut unterscheiden. Und dieser hier war definitiv gut. Da könnte ich dahin schmelzen. Oder einen zweiten bestellen, das habe ich mir dann aber verkniffen.
Ihr seht, es hat wirklich gut angefangen für mich und ich hoffe, es geht so weiter. Und wenn es Katastrophen geben muss, dann vielleicht nur winzig kleine wie z. B. Kuchen angebrannt, ein leichter Schnupfen, es regnet drei Tage im Mai...Damit könnte ich leben.
Seid herzlich gegrüßt von Donna G.









Kommentare:

  1. hallo donna,
    apfelstrudel ist gefääääährlich. ich nehme meinst ohne eis und sahne. aber meist habe ich auch vorher etwas getan.
    also z.b. geradelt und mache dann im cafe in bietigheim halt.
    der esstisch ist schön und passt bestimmt ins haus.
    schön, dass du jetzt was zum arbeiten gefunden hast, das freut mich.
    ja und auf die kleider bin ich auch gespannt.
    ein schönes wochenende und einen gruß eva

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön! Ich gratuliere dir ♡lich! Und was das morgendliche Gassigehen u.ä. angeht, das klappt schon. Nach einer kurzen Eingewoehnungsphase. ;))

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Donna
    Oh wie schön, dass es nun auch bei Dir geklappt hat! Freu mich riiiiiesig mit Dir. Hihi, die beiden sind wirklich zu herzig, wenn sie Waffenstillstand üben. Hui... und der Apfelkuchen, zum Reinbeissen. Ich mag ihn mit ganz viel dicker Vanillesauce, da könnte ich mich jeweils reinknien. Eure Win-Win-Lösung schaut auch super aus.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hej - ich gehe übrigens jeden Morgen um 6.20 Uhr raus, ohne Taschenlampe, einem Feldweg entlang. Gut in der Nähe ist eine beleuchtete Strasse (50 - 100 m Distanz). Und das geht. Das mache ich schon jahrelang so. Und ich ramassiere sogar den HundeK.., von 2 Hunden, einfach fühlen, wo es warm ist ;-)! Die Hunde müssen wenn sie reinkommen Platz in ihrem Bettchen machen mit Kommando "Bleib" und das funktioniert. Auch dein Hund wird sich daran gewöhnen. Andernfalls ein Tip: trainiere das Rein und Rausgehen, indem du ihm das Kommando Bettchen, Platz, Bleib gibst. Jedesmal wenn er schön bleibt gibt es ein Goodie. Wirst sehen, schon bald wird er nichts mehr dergleichen tun, wenn du nach draussen gehst. Denn er weiss, du kommst immer wieder.
    Schöns Weekend, Barbara

    AntwortenLöschen
  5. na das wünschen wir uns, glaub ich, alle, dass uns nur solche kleinigkeiten treffen im neuen jahr! wie schön, dass bei dir bis jetzt alles so gut geklappt hat und so soll es auch weitergehen. der alltag mit job und hund spielt sich sicher bald ein.

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Donna,
    ich gratuliere zur neuen Arbeitsstelle! Wie schön, so beginnt das Jahr doch gut. Ich drücke die Daumen.
    Der Tisch ist ja klasse. Und ein toller Kompromiss, weiß und Holz.
    So ein Stück Apfelstrudel hätte ich jetzt wohl auch gerne...
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Donna,

    ich freue mich so sehr, dass du eine Anstellung gefunden hast. Ich habe dir wirklich beide Daumen gedrückt. Und du wirst sehen, alles regelt sich. Auch die Sorge um deinen Hund. Ich würde nur nicht morgens so früh den Feldweg laufen, auch nicht mit Taschenlampe. Das ist viel zu gefährlich.
    Herzlichen Glückwunsch und alles alles gute für deinen Job. Lieben Gruß Cla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Donna,
    mach dir nicht so einen Kopf wegen "Hündchen". Hunde haben kein Zeitempfinden, auch wenn es manchmal so scheint. Aber sie können nicht zwishen einer halben Stunde oder vier Stunden unterscheiden. Auch hier heißt die Devise:"...einfach nur machen!" Wie haben das Alleinebleiben auch nie geübt...einfach halt gemacht! Und nie ein "Geschiss" machen, bevor du ausser Haus gehst...einfach gehen! Aber nun mag ich noch zu deiner neuen Arbeitsstelle gratulieren...viel Spass und Freude!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  9. Süß sind sie Deinen beiden Haustiere.
    Viel Erfolg mit der neuen Arbeit und ein schönes Wochenende wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  10. Waahh, wie klasse ist das denn? Herzlichen Glückwunsch!
    Da freue ich mich aber echt für Dich :o) Ich hoffe, der Job ist nach Deinem Geschmack und macht Dir auch Spaß!
    Eure zwei Fellnasen sehen aus, wie ein Herz und eine Seele ;o) Den Tisch hätte ich auch vom Fleck weg gekauft, der sieht toll aus.

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Donna,
    ich freue mich sehr für dich und drücke dir die Daumen für die neue kommende Aufgabe.
    und ich weiß, was du meinst, an meinen Arbeitstagen bin ich auch um 5.45 Uhr im Feld, mit einem etwas müden Hund...tja, so ist es....
    Aber alles hat irgendwann Routine.
    ich wünsche dir einen schönen Abend
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Das Foto ist so schön, die beiden in Eintracht.
    Auch wir haben jetzt am morgen mehr "Streß", aber so manches pegelt sich von selbst ein.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Donna!
    Erst mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeit!
    Bestimmt lösen sich Deine Bedenken den Hund betreffend in Luft auf.
    Oftmals fragt man sich hinterher, wieso man sich solch einen Kopf gemacht hat.
    Zum Glück bin ich gerade pudelsatt, sonst würde ich jetzt das Haus nach Süßem absuchen.
    Apfelstrudel mit Eis und Vanillesoße (und davon bitte viel) mag ich besonders gern.
    Dein Kommentar hat übrigens voll ins Schwarze getroffen.
    Bettgeflüster ist der Lieblingsfilm von Herrn M. Du glaubst nicht wie oft ich mir "You are my Inspiration..." schon anhören musste.
    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag,
    lieben Gruß, Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schoene Blog und Post!!!

    Viene Gruesse

    AntwortenLöschen
  15. Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle und das mit dem Gassi gehen wird sich schon regeln lassen!
    Euer neuer Tisch sieht wirklich fabelhaft aus, da habt ihr wirklich einen guten Fang gemacht
    Schönen Sonntag noch

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Donna,
    das ist ja wunderbar mit Deiner neuen Stelle. Ich freue mich so für Dich.
    Auch wenn ich gerne zu Hause bin, das Gefühl nicht gewollt zu werden, finde ich furchtbar und es macht mich auch traurig.
    Das mit dem Gassigehen wird ja bald wieder einfacher, wenn es morgens früher hell wird. Wenn Du die Taschenlampe unpraktisch findest, es gibt doch Stirnlampen, die sehen zwar irgendwie schräg aus, aber es sieht Dich ja keiner und sie sind sehr praktisch.
    Euren Tisch finde ich wunderschön, ich mag die Kombi aus weißem Gestell und ungestrichener Holzplatte.
    Ich hab solche Tische letzte Tage noch beim Kaffee trinken in der Villa Landleben angeschmachtet.
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Donna, der Tisch gefällt mir gut...welche Firma steckt denn dahinter??
    GGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Hej Donna!
    Gratulation zur neuen Stelle! Und du wirst das schon wuppen mit dem Gassigehen, das schunkelt sich alles ein!
    Oujaaaa....Apfelstrudel- mit Glacé....und Rahm...miammm!! Da bin ich gleich dabei! Das nächste Mal kannst du ihn dir ja an eurem schönen Tisch genehmigen! Ich find den Kontrast zwischen weiss und Naturholz sehr hübsch! Bei uns liegt eine dicke Zinkplatte auf einem weissen Gestell, kommt auch gut. Da machen der Kontrast die Spannung aus!
    Ich wünsch dir einen flotten Start in die Berufswelt und einen wohligen Sonntagabend!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  19. Erstmal Glückwunsch zum neuen Job! Das ist bestimmt aufregend! Ihr werdet euch schon alle an die neue Zeiteinteilung gewöhnen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  20. Na dann einen guten Start in den Job! Tipp fürs morgendliche Spazierengehen bis es wieder heller wird : Leuchthalsband für den Hund und Stirnlampe für dich. Ich würde zu einem raschen Kleidungswechsel daheim tendieren. Ich komm nie richtig sauber heim, da tun Pfützen, Matsch, feuchte Wiesen, fremde (!) Hunde ihr übriges...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Dein neuer Tisch, gefällt mir. Alles gute für dein Neustart

    AntwortenLöschen
  22. Juhu, liebe Donna, ich freu mich für dich! Siehste, es klappt mit dem neuen Job, auch mit 50+, ich sag's ja! Nicht alle wollen junges Gemüse, manche wissen auch die "gereiften Werte" zu schätzen :o) Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es dort gut auszuhalten ist und sich auch die Hundegassirunden so einpendeln, dass alles "schön rund läuft". Blöd, dass deine Kamera schlapp gemacht hat, aber inzwischen gibt es ja schon recht gute für kleines Geld. Schick, der Win-Win-Tisch - und vom Apfelstrudel hätt ich bitte auch gern eine Portion! :o)
    Einen schönen Abend noch an dich und deine 2- bis 4-beinigen Lieben und herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    *♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥**♥♫♫♥*

    AntwortenLöschen
  23. meiiiiiiiiiiii des gfreit mi... siegsch hots was gholfen.. das ma mit dir mitgfiebert ham:::: FREU:: FREU::: UND DER TISCH.. is da HAMMER der gfallt ma volleeee guat;;; UND MIT den WAUZI des wird scho.... de gwöhnen sich eh schnell dran.. mei und DANKE für dei... LIABE NACHRICHT:: GFREI MI IMMER SOOO BUSSALE BIS BALD Birgit....

    AntwortenLöschen
  24. Haha....Pfeil machen.......da kann ich ja gleich schreiben was es ist *g*

    Der Tisch ist super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Donna!
    Die kleine Diva wird bald wieder eine Geschlechtsumwandlung haben....zickige Gören sind was schlimmes *g*

    Liebe Grüße und alles Gute für den neuen Job!

    Sigrid

    AntwortenLöschen
  26. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Job, liebe Donna, ich freu mich sehr mit dir und drück ganz fest die Daumen, dass auch mit dem Hundchen alles klappt (zum Glück werden nun die Tage wieder merklich länger - ich mag auch nicht im Dunkeln Gassigehen). Der Tisch ist wunderschön und die beiden Süßen auf ihrer Decke zum Knutschen - sooooo süß!!!! Zum Apfelstrudel sag ich lieber nichts, muss gerade abnehmen :((! Zu deiner Frage: die Wäscheklammern hab ich mal in einem Möbelladen gekauft, hab leider keine Ahnung wer der Hersteller ist. Einen wundervollen Tag und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  27. PS: Hab in meinem Post-Text noch einen aktuellen Hinweis bezüglich der Wäscheklammern hinzugefügt........eine liebe Leserin hatte einen Tipp.

    Herzlichst Jade

    AntwortenLöschen

  28. Me encantan las fotografías, son geniales. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, te invito visitar el mio y si te gusta espero que te hagas seguidora.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Donna...ja, ja...die frühe Hunderunde...ich kenne das...Leider zwingt mich die Dunkelheit etwa die Hälfte des Jahres dazu, dass ich meine frühmorgentliche Hunderunde eben nicht auf Feldwegen, sondern in unserer Siedlung machen muss...aber man gewöhnt sich dran...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  30. Alles Gute für Deinen neuen Job wünsche ich Dir. Ich hoffe, Dir fällt noch eine praktische Lösung füs morgenlichte Gassigehen ein. Vielleicht noch mit praktischer Kleidung ? Gut, ein paar Minuten für´s Umziehen verlierst Du dann, aber so würdest Du doch noch entspannter rausgehen als wenn Du die Sorge bei guter Kleidung hättest, dass Dein Hund Dich voller Freude anspringt.
    Der Esstisch sieht übrigens toll aus und das Kuschelfoto ist auch total niedlich.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  31. Hi du LIebe,


    hoffe du bloggst mal wieder!
    Lach, dich habe ich mit vollstopfen auch nicht
    gemeint...ne hab mir nicht mal Kopf gemacht als
    ich das geschrieben hab, bzw ich hab die NORMALEN
    Menschen gar nicht bedacht, da sie ja normal sind und
    genau das RICHTIGE tun...
    Werde jetzt Gassi gehen und denke an dich und an deine süße
    Maus!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  32. Alles Gute für den neuen Job .... und Apfelstrudel gibts? Hmmm, ich liebe den und würde jetzt gern ein Stückchen probieren.
    Ein sonniges Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Donna,
    ja, mit einem Hund laufen zu gehen (oder jedenfalls sportlich raus in die Natur), das kann ich mir auch gut vorstellen. Ein bisserl wir's bei deinem Jungspund wahrscheinlich noch dauern, bis er brav folgt (oder?), aber dann ist er bestimmt eine nette Frischluftgesellschaft! Ja, meine Katzen mögen Schnee gern - allerdings bleiben sie auch nicht eeewig draußen, dann lockt schon wieder der warme "Schnarcheplatz" ;o))
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare und ich freu mich schon wieder auf Neuigkeiten! Hoffentlich geht's dir gut an deiner neuen Arbeitsstelle!
    Ganz liebe rostrosige Montagsgrüße samt Tierchenkraulern, Traude
    .•´ ♛ ¸.•*´¨) ♥ ¸.•*¨) ♬ ¸.•´¸.•*´¨) ♛

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Donna,
    jetzt ist es bei Dir schon so lange still - geht es Dir gut und macht die Arbeit Spaß?
    Liebe Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen